Schwarze Schönheit

Grammostola pulchra
Bela
2012/07

Es ist immer total spannend, Spinnen von klein an aufwachsen zu sehen. Und immer die Frage: ist es (hoffentlich) ein Weibchen?
Bei Bela bin ich mir inzwischen fast sicher, dass sie ein Mädchen ist. Sie hat sich am 16.10.2012 zuletzt gehäutet, ist danach nicht wesentlich gewachsen und zeigt noch immer keinerlei Anzeichen der typisch männlichen Geschlechtsmerkmale.
Sie ist jetzt seit über drei Jahren bei mir und in der Zeit waren andere Grammostola Männchen bereits ausgewachsen und geschlechtsreif. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, die letzte Exuvie zu untersuchen, aber ich bin mir fast sicher, dass ich Bela dann wohl umbenennen muss. Aber Bella? Nee, das ist doch nicht schön! Hach, immer dieses Dilemma mit den aus Unkenntnis des Geschlechts bei den jungen Dingern vergebenen unpassenden Namen ...